Direkt Verfügbar 10 Jahre rechtsgültig Energieausweis nach GEG

Online Verbrauchsausweis und Bedarfsausweis

Guten Gründe für den Energieausweis von uns.

100% Rechtsgültig

Jeder Energieausweis wird nach aktueller GEG (vorher. EnEV) erstellt und ist 10 Jahre rechtsgültig. Jeder Ausweis wird bei der DIBt registriert und erhält eine eindeutige Identifikationsnummer.

Sofort Verfügbar

Eingeben, ausfüllen, ausdrucken!. Sie geben selbstständig Ihre Daten ein und erhalten Ihren Ausweis anschließend digital.

Hohe Ersparnis

Sie sparen bei uns bis zu 350 € gegenüber der vor-Ort-Ausstellung. In der Gültigkeit besteht kein Unterschied.

Rundum-Pakete

Erklärungen durch unsere Experten, erweiterte Überprüfung Ihrer Eingaben oder schneller Postversand Ihres Energieausweises sowie Rechnung sind kein Problem!

Deutschlandweit

Unsere Energieausweise können für jede Immobilie in Deutschland erstellt werden. Sie sind nicht auf einzelne Bundesländer oder Städte beschränkt.

Ohne Vorkenntnisse

Für unser einfaches Formular mit zahlreichen Hilfestellungen sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Über jeden Ausweis schaut ein geprüfter Energieberater und Architekt drüber.
Trusted Shops Gütesiegel

Geprüfter Online-Shop für Energieausweise Online

Trusted Shops Zertifikat:

Wir sind mit dem bekannten Trusted Shops Gütesiegel ausgezeichnet. Dieses Siegel steht schon seit 1999 für sicheres Einkaufen im Internet, egal welches Zahlungsmittel Sie wählen! Bei der Zertifizierung wurde energieausweis-erstellen-online.de umfassenden Sicherheits-Tests unterzogen. Diese Prüfung mit mehr als 100 Einzel-Kriterien orientiert sich an den Forderungen der Verbraucherschützer sowie dem nationalen und europäischen Recht. Sie umfasst u. a. Bonität, Sicherheitstechnik, Preistransparenz, Informationspflichten, Kundenservice und Datenschutz.

Die Geld-zurück-Garantie

Aufbauend auf dieser Sicherheit gibt Trusted Shops dem Verbraucher eine kostenlose Geld-zurück-Garantie. Durch diese Versicherung sind finanzielle Risiken beim Einkauf für den Kunden ausgeschlossen. Hiermit bietet Trusted Shops den Verbrauchern eine europaweit einzigartige Serviceleistung. Ihr Käuferschutz können Sie kostenfrei nach Abschluss der Bestellung dazu wählen. Einkauf bis zu 20.000 € absichern, egal wie Sie bezahlen.

Energieausweis bei Vermietung und Verkauf

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen oder vermieten wollen, müssen Sie einen Energieverbrauchs- oder Energiebedarfsausweis vorlegen. Bei uns erhalten Sie ihren Online-Energieausweis zu einem fairen Preis.
Jeder Energieausweis wird bei der GEG-Registrierstelle, dem Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) registriert. Dort erhält der Energieausweis eine eindeutige Identifikationsnummer, welche auf jeder Seite des Energieausweises zu finden ist. So sind Sie beim Verkauf oder der Vermietung Ihrer Immobilie garantiert auf der sicheren Seite.

Jeder Ausweis wird von einem Mitglied der Architektenkammer NRW überprüft
Architektenkammer NRW

DIBt-registrierter Energieausweis

Über verschiedene Überprüfungsschritte wird sichergestellt, dass die Berechnung Ihres Energieausweis korrekt ist und auch die tatsächliche Energieeffizienzklasse Ihres Hauses oder Ihrer Gewerbeimmobilie widerspiegelt. Diese Daten werden bei der GEG-Registrierstelle erfasst, welche eine eindeutige Registriernummer vergibt.

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen, kann die hier dargelegten energetische Bewertungen nicht nur für die Verhandlung des Verkaufspreises wichtig sein, sondern bilden auch einen Bezugspunkt für den nachhaltigen ökologischen Wert der Immobilie.

Je nachdem, wann das von Ihnen zu beurteilende Gebäude errichtet wurde, können wir Ihnen einen entsprechenden Energiebedarfsausweis oder Energieverbrauchsausweis erstellen, der den Anforderungen des DIBt ebenso entspricht wie die vor Ort erstellten Ausweise.

Unterschied: Verbrauchsausweis und Bedarfsausweis

Grundsätzlich unterscheidet man beim Energieausweis zwischen Verbrauchsausweis und Bedarfsausweis.
Sollten Sie unsicher sein, welchen Energieausweis Sie benötigen, nutzen Sie doch einfach unsere interaktive Hilfestellung zum finden des richtigen Energieausweises hier.

Welchen Ausweis benötige ich?

Baujahr Bis 1977 Baujahr ab 1978 Neubau
Bis zu 4 Wohneinheiten Bedarfsausweis Freie Wahl* Bedarfsausweis
Ab 5 Wohneinheiten Freie Wahl* Freie Wahl* Bedarfsausweis

*Freie Wahl bedeutet, dass Sie selber auswählen können, ob Sie lieber einen Verbrauchs- oder Bedarfsausweis erstellen.

Verbrauchsausweis

Der Energieverbrauchsausweis zeigt den Energieverbrauch der Bewohner für Heizung und Warmwasserbereitung in den letzten drei Jahren. Der tatsächliche Energieverbrauch wird mit einem standortbezogenen Klimafaktor angepasst, um den Energieverbrauchskennwert zu ermitteln. Der Durchschnittswert wird dann durch die energetische Gebäudenutzfläche geteilt. Wird zum Beispiel in einem harten Winter viel Energie verbraucht, verschlechtert sich die Bewertung des Gebäudes dadurch nicht. Der Energieverbrauch in einem Gebäude oder einer Wohnung kann aufgrund der Witterungsverhältnisse unter oder über dem Standardwert liegen. Das Ergebnis auf dem Ausweis basiert meist darauf, wie viel Energie jede dort lebende Person tatsächlich verbraucht. Selbst wenn ein Gebäude mit schlechter Energieeffizienz kaum geheizt wird, kann der Energieausweis dennoch gute Ergebnisse aufweisen.

Kurz und knapp: Der Verbrauchsausweis stellt den tatsächlichen durchschnittlichen Verbrauch des Objekts dar.

Bedarfsausweis

Der Bedarfsausweis wird durch eine technische Analyse des Gebäudes und der Heizungsanlage erstellt, ohne das individuelle Nutzerverhalten zu berücksichtigen. Die Farbskala des Bedarfsausweises zeigt zwei Werte an, die sich deutlich voneinander unterscheiden können: Einen für den Endenergiebedarf und einen für den Primärenergiebedarf. Dieser Wert zeigt nicht nur die energetische Qualität der Gebäudehülle an, sondern gibt auch an, wie viel Energie jährlich für Heizung, Lüftung und Warmwasserbereitung benötigt wird. Die Berechnung basiert auf standardisierten Randbedingungen - zum Beispiel einer Innentemperatur von 19 Grad im beheizten Bereich des Gebäudes. Hausbesitzer sollten den Endenergiebedarf als Richtwert für die Abschätzung ihres künftigen Energieverbrauchs und ihrer Energiekosten verwenden. Einfach ausgedrückt: Sie sparen Geld, weil Sie Ihren Bedarf genauer vorhersagen können. Die Gesamtenergieeffizienz ist der Primärenergiebedarf des Gebäudes. Er berücksichtigt nicht nur die Endenergie, sondern auch die so genannte "Vorkette" (Erschließung, Gewinnung, Verteilung, Umwandlung) der verwendeten Energieträger (z. B. Heizöl, Gas, Strom). Wenn Sie auf die Umwelt Rücksicht nehmen wollen, sollten Sie erneuerbare Energiequellen wie Solarenergie oder Erdwärme zum Heizen und Beleuchten Ihres Hauses nutzen. Wie umweltbewusst ein Gebäude ist, können die Verbraucher am Primärenergiebedarf ablesen.

Kurz und knapp: Der Bedarfsausweis gibt den Energiebedarf an, der für die Beheizung der Immobilie erforderlich ist.

Gegenüberstellung von Verbrauchsausweis & Bedarfsausweis

Der Energieverbrauchskennwert für den Verbrauchsausweis wird auf der Grundlage des tatsächlichen Energieverbrauchs ermittelt, der die verschiedenen Ausgaben für Heizung und zentrale Warmwasserbereitung in den letzten drei Jahren berücksichtigt. Bei Gewerbeimmobilien wird auch der Energieverbrauch für Beleuchtung und Klimatisierung berücksichtigt. Diese Informationen werden ausgewertet und genutzt, um die aktuelle Energiequalität zu bewerten, die sowohl zeitlich als auch klimatisch auf der Grundlage der Zeiträume und des Standorts des Gebäudes (Postleitzahl) angepasst wurde. Für einen Bedarfsausweis muss der Energiebedarf unter standardisierten Randbedingungen berechnet werden. In diese Berechnung fließen Daten der Bausubstanz, der Gebäudehülle und der Heizungsanlage ein. Bedarfsausweise zeigen daher die tatsächliche energetische Qualität eines Gebäudes wesentlich besser als Verbrauchsausweise.

Fragen und Antworten

Wie lange dauert die Erstellung des Energieausweises?

Jeder, der über die notwendigen Informationen zu einer Immobilie verfügt, kann einen Energieausweis beantragen, egal ob es sich dabei um einen Verbrauchausweis oder Bedarfsausweis handelt. In der Regel beantwortet der Eigentümer der Immobilie bei der Erstellung des Energiepasses Fragen zu Gebäudedaten wie Fläche und Verbrauchsdaten. Im Falle eines Bedarfsausweises ist es laut Gesetz vorgeschrieben, dass Fotos von einzelnen Gebäudeteilen zusammen mit den Angaben eingereicht werden müssen, um deren Zustand zu überprüfen.

Wer kann Energieausweise beantragen?

Jeder, der über die notwendigen Informationen zu einer Immobilie verfügt, kann einen Energieausweis beantragen, egal ob es sich dabei um einen Verbrauchausweis oder Bedarfsausweis handelt. In der Regel beantwortet der Eigentümer der Immobilie bei der Erstellung des Energiepasses Fragen zu Gebäudedaten wie Fläche und Verbrauchsdaten. Im Falle eines Bedarfsausweises ist es laut Gesetz vorgeschrieben, dass Fotos von einzelnen Gebäudeteilen zusammen mit den Angaben eingereicht werden müssen, um deren Zustand zu überprüfen.

Was kostet ein Energieausweis?

Der Preis für einen Energieausweis variiert je nach Art des Energieausweises. Für die genannten Preise erhalten Sie einen überprüften und rechtsgültigen Energieausweis, der Ihnen bequem per E-Mail zugesendet wird.

Neben den Preisen für den Energieausweis bieten wir auch verschiedene zusätzliche Dienstleistungen an, die Sie während des Bestellvorgangs auswählen können. Sie haben die Möglichkeit, eine Express-Bearbeitung zu wählen, bei der wir Ihnen eine Bearbeitung am gleichen Tag garantieren. Außerdem bieten wir einen hochwertigen postalischen Versand des Energieausweises an.

Energieausweis Preis
Verbrauchausweis für Wohngebäude 54,99 € Bestellen
Verbrauchausweis für Nichtwohngebäude Aktuell nicht verfügbar
Bedarfsausweis 99,99 € Bestellen

Wann wird ein Energieausweis benötigt?

Ein Energieausweis wird bei den folgenden Fällen benötigt und muss alle 10 Jahre erneuert werden:

  • - Für den Verkauf einer Immobilie
  • - Bei Neuvermietung
  • - Bei Sanierung und Modernisierung von Gebäuden
  • - Ausgenommen sind denkmalgeschützte Gebäude

Wie läuft die Prüfung der Energieausweise ab?

Nachdem der Energieausweis beauftragt wurde, prüft der Aussteller (bei uns Architekt und Energieberater) die Unterlagen und berechnet den Endenergiebedarf oder -verbrauch auf Grundlage der Angaben des Antragstellers und verschiedener Faktoren wie der Nutzfläche. Sobald der Ausweis erstellt wurde, wird er bei der Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) registriert und erhält eine eindeutige Registriernummer. Der Energieausweis ist danach für einen Zeitraum von 10 Jahren gültig und wird dem Kunden per E-Mail zugesandt. Der Ausweis kann auch postalisch zugesandt werden, wählen Sie bei der Bestellung einfach die entsprechende Option aus.

Ist der Energiepass rechtssicher?

Ja - der durch uns ausgestellte Energiepass ist 10 Jahre Rechtsgültig. Wir orientieren uns an den gesetzlichen Bedingungen aus der Energiesparverordnung (ENEV) bzw. dem Gebädudeenergiegesetz (GEG). Hier wird genau definiert, auf welcher Basis die Gebäudekategorien erreicht werden (z.B. A+ mit max XX kWh). Als Basis für den Gesetzgeber gelten meist Verordnungen der EU. Auch die Bezahlung findet über SSL verschlüsselt statt und mehrfach durch einen Käuferschutz abgesichert. Es stehen verschiedene Arten für die Bezahlung, wie Paypal, Kreditkartenzahlung, SOFORT-Überweisung…, zur Verfügung.

Wo erhalte ich weitere Antworten auf meine Fragen?

Wir haben die Antworten auf die häufigsten Fragen hier zusammengefasst. Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Nutzung unseres Formulars? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen! Wir sind für Sie da und beantworten gerne alle Ihre Fragen. Nehmen Sie einfach per E-Mail oder Telefon Kontakt mit uns auf und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Wann benötige ich welche Art des Energieausweises?

Sie können ganz einfach unseren Kurz-Fragebogen verwenden. In diesem wird entsprechend Baujahr, Wohneinheiten und Alter eine eventuelle Pflicht für einen Bedarfs-ausweis oder eine Wahl zwischen den Energiepässen aufgezeigt. Ein Verbrauchsausweis hat den Nachteil, dass hier nur die tatsächlich verbrauchte Energiemenge angegeben und durch z. B. eine geringe Benutzung der Immobilie das Ergebnis verunreinigt wird. Hingegen ist der Bedarfsausweis aussagekräftiger, da er die Energiemenge berechnet, die zur Erwärmung der Räume sowie des Trinkwarmwassers benötigt wird.
Hier spielen Kriterien wie Baujahr des Gebäudes und der Heizung sowie Wärmedämmung und Verglasungsart der Fenster eine Rolle.

Gibt es verschiedene Arten von Energieausweisen?

Ja, es gibt zwei Haupttypen von Energieausweisen: den Verbrauchausweis und den Bedarfsausweis. Der Verbrauchausweis zeigt den tatsächlichen Energieverbrauch einer Immobilie an, während der Bedarfsausweis den voraussichtlichen Energiebedarf darstellt der für die Beheizung der Immobilie notwendig ist. Welcher Ausweis für eine Immobilie geeignet ist, hängt von verschiedenen Faktoren wie Baualter, Gebäudetyp und Renovierungszustand ab.

Gibt es gesonderte Regeln für Energieausweise für Nichtwohngebäude?

Bei Nichtwohngebäude mit NGF > Xm² gilt zusätzlich die Pflicht zum Aushang des Energieausweises.

Was ist der Unterschied zwischen Energiepass oder Energieausweis?

Die Begriffe Energiepass und Energieausweis meinen dasselbe.
Im Gebäudeenergiegesetz (GEG) wird für das rechtsgültige Gebäude-Zertifikat der Begriff Energieausweis verwendet und beschrieben. Der Begriff Energiepass ist damit bedeutungslos geworden. Energiepass bei Wikipedia.

Was bringt mir ein Energiepass?

Ein Energieausweis bietet Ihnen viele Vorteile. Es wird ein Überblick über die energetische Qualität Ihrer Immobilie für mögliche Interessenten sowie Mietern gegeben. Auch wenn Sie neu Bauen möchten oder im Falle einer Verpachtung von Bestandsbauten ist die Erstellung eines Energieausweises für den Hauseigentümer sehr hilfreich. Mieter und Käufer sehen die Eigenschaften Ihrer Immobilien in Form eines Ausweises übersichtlich zusammengefasst. Ebenfalls werden als Teil der Ausstellung individuelle Modernisierungsempfehlungen für mögliche Modernisierungsmaßnahmen (wie Fenster, Wärmedämmung, …) geboten.

Wie kann ich meinen Energieausweis verlängern?

Sollten Sie den Energieausweis bei uns erstellt haben, senden Sie uns einfach Ihre ursprüngliche Auftragsnummer zu. Sollten Sie den Energieausweis bei einem anderen Anbieter erstellt haben, senden Sie uns bitte Ihren auslaufenden Energieausweis zu. Wir prüfen dann, ob wir den Energieausweis für Sie verlängern können. Unseren Kundendienst erreichen Sie unter .

Mit dem Klick auf “Einverstanden” stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Detaillierte Informationen finden Sie in unserem Datenschutz. Ablehnen